Sprecher Autor

Schulz, Frank

Frank Schulz, Jahrgang 1957, lebt als freier Schriftsteller in Hamburg. Für die Romane seiner "Hagener Trilogie" ("Kolks blonde Bräute", 1991, "Morbus fonticuli oder Die Sehnsucht des Laien", 2001, "Das Ouzo-Orakel", 2006) wurde er mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Förderpreis zum Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor (1999) sowie mit dem Hamburger Hubert-Fichte-Preis (2004) und dem Hamburger Irmgard-Heilmann-Preis (2006). Zuletzt erschien von ihm der Erzählband "Mehr Liebe. Heikle Geschichten" (2010).

"Schulz kann einfach wahnsinnig gut erzählen. Da ist kein Wort zu viel, kein ... Ton ist falsch, es ist fast immer sehr, sehr lustig, was er erzählt, selbst wenn es sehr traurig ist." FAS

"Frank Schulz gehört zu den genauesten, unterhaltsamsten, wortgewaltigsten Autoren des Landes." Stern

"Er ist schlicht unfähig, den Leser zu langweilen." taz

"Man darf gespannt sein, was die ungestüme wie uferlose Fabuliergabe des Herrn Schulz diesmal für einen realitätsnahen Wahnsinn hervorbringt." Die Welt