Konrad Beikircher

Und sonst?!

Der siebte Teil der rheinischen Trilogie

Das die rheinische Welt ein unerschöpfliches Universum ist - und das in jeder Hinsicht - bestätigt sich auch in Teil sieben der rheinischen Trilogie von Konrad Beikircher.

Ob es leuchtende Sprachbeispiele aus dem Leben sind (Do wo op wor: alles voll. Do wo zo wor: nix!) oder philosophische Überlegungen, die Welt besser begreifen zu können:

immer wieder überrascht die so ganz und gar nicht deutsche Sichtweise der Menschen am Rhein. Das Rheinland fängt da an, wo Goethe aufgab. Wieder stellt sich Beikircher der Herausforderung, den Aufgabenkatalog des rheinischen Missionswerks weiter ... auszubauen, um der Welt zu zeigen: der wahre Europäer sitzt im Rheinland.

Der rheinische Mensch als Sauerteig in einer immer mehr im Egoismus und Karrieredenken erstarrenden Welt ist at widder das Thema dieses siebten Teils der Beikircher-Trilogie.

Ein Vergnügen für Rheinländer, eine Anregung für die anderen und ein Spaß für Beikircher selbst!

  • Format: 2 CDs
  • Spieldauer: 2 Std. 15 Min.
  • Erschienen am : 24.03.2003
  • Preis: 19,90 € (UVP)
  • Label: ROOF Records
  • Katalog-Nr: RD2333180
  • ISBN: 3-936186-20-0
  • EAN: 4015698195026

Download Pressebereich

Cover

Trackliste

CD 1
Track 1
02:13
Begrüssung und Thema: das HandyKonrad Beikircher
Track 2
11:09
Das Handy in der Oper (Walküre) nebst einigen Bemerkungen...Konrad Beikircher
Track 3
03:09
Vom Nutzen des Handys und der Notwendigkeit, das Esszimmer zu streichenKonrad Beikircher
Track 4
05:38
Farben Schmirgel: erstes TelefonatKonrad Beikircher
Track 5
01:06
Farben Schmirgel: zweites TelefonatKonrad Beikircher
Track 6
01:26
Farben Schmirgel: drittes TelefonatKonrad Beikircher
Track 7
02:20
"Teil" als Wort und seine Bedeutung für das rheinische Händler-Gen...Konrad Beikircher
Track 8
02:38
Das rheinische Händler-GenKonrad Beikircher
Track 9
04:33
Der Festpreis und der rheinische Steuerzahler - eine kleine AbsolutionKonrad Beikircher
Track 10
02:26
Ein kölsches DementiKonrad Beikircher
Track 11
13:44
Die Unterlegenheit des Hochdeutschen....Konrad Beikircher
Track 12
04:15
Die Präzision rheinischer Wahrnehmung am Beispiel Konrad Adenauer...Konrad Beikircher
Track 13
05:06
...und am Beispiel des Höhenfeuerwerks in Bad HönningenKonrad Beikircher
Track 14
04:14
Die rheinische Form der Höflichkeit...Konrad Beikircher
Track 15
01:34
Farben Schmirgel: viertes TelefonatKonrad Beikircher
Track 16
04:04
Die rheinische Höflichkeit in ExtremsituationenKonrad Beikircher
CD 2
Track 1
09:12
Rheinische Höflichkeit im internationalen VergleichKonrad Beikircher
Track 2
01:55
Farben Schmirgel: fünftes TelefonatKonrad Beikircher
Track 3
12:01
Frau Roleber und die Beerdigung am OstermontagKonrad Beikircher
Track 4
05:55
Meditation über den Begriff "et ärm Dier"Konrad Beikircher
Track 5
04:14
Farben Schmirgel: sechstes TelefonatKonrad Beikircher
Track 6
04:56
Das Wörtchen "Jet" und einige seiner Bedeutungen in gebundener RedeKonrad Beikircher
Track 7
03:09
Das Wort "Komisch" und seine wichtige Funktion am Beispiel Konrad BeikircherKonrad Beikircher
Track 8
03:51
...am Beispiel meiner SchwiegermutterKonrad Beikircher
Track 9
13:17
...und am Beispiel einer Unterhaltung zweier Damen...Konrad Beikircher
Track 10
10:12
Das Hohelied auf die Flexibilität des rheinischen Ehemanns an sichKonrad Beikircher
Track 11
03:13
Die rheinische WeltläufigkeitKonrad Beikircher
Track 12
01:29
Farben: die AuflösungKonrad Beikircher
Weitere Produkte von Konrad Beikircher
Bin völlig meiner Meinung
Wagner gequetscht
Für solche Schweine spiele ich nicht!
Das Beste aus 35 Jahren
Una festa sui prati & Ciao Ciao Bambina
Als Strohhalme noch aus Stroh waren
Ovid: Liebeskunst
Tagebuch einer Reise mit Alexander von Humboldt
Schön ist es auch anderswo
Die rheinische Neunte
Neues und altes zwischen Himmel un Ääd
Pinocchio