Thomas Brussig

Wie es leuchtet

Gelesen von Hansa Czypionka, Frank Goosen, Christiane Paul, Götz Schubert, Jürgen Tarrach, Matthias Matussek + Thomas Brussig

Der Mauerfall.
Niemand weiß, wie es anfing - doch plötzlich ist nichts, wie es war.

"Brussig, dem Wunderknaben vom Prenzlauer Berg, ist der Deutschlandroman gelungen, auf den man seit jenen Tagen gewartet hat. Er nimmt sich die Wendegesellschaft Berlins vor wie Balzac einst in seinen Verlorenen Illusionen die Salons und die Demimonde von Paris, figurenreich , aberwitzig, rührend, politisch, in Hunderten Facetten treffsicher. (…)
Brussig ist Satiriker und Gesellschaftskritiker und magischer Realist."
Der Spiegel

Nouvelle Vague: Bande A Part (PIAS, VÖ: 13. Juni 2006)


"'Wie es ... leuchtet'" entfaltet ein buntschillerndes Panorama der Wendezeit, das Realität und Fiktion geschickt vermischt. Hervorragende Sprecher sorgen dafür, dass man trotz der Komplexität der Story gebannt weiterhört."
Neue Braunschweiger

"Viele Bücher haben sich mit der jüngsten Geschichte Deutschlands beschäftigt. "Wie es leuchtet" ist eines von ihnen - und vielleicht das Beste. Jedenfalls ist es bisher das originellste. Und wahrscheinlich auch das lustigste."
ran

Gelesen von Hansa Czypionka, Frank Goosen, Christiane Paul, Götz Schubert, Jürgen Tarrach, Matthias Matussek und Thomas Brussig. Das Buch bei fischerverlage.de

Dummy
Hörprobe 1
Hörprobe 2
  • Format: 6 CDs
  • Spieldauer: 7 Std. 48 Min.
  • Erschienen am : 21.03.2005
  • Preis: 0,00 € (UVP)
  • Label: tacheles!
  • Katalog-Nr: RD2533239