Sofia Brandt

Gott hat hohe Nebenkosten

Warum wir alle für die Kirche zahlen, aber nichts zu sagen haben.

Seit neun Jahren leitet Bernadette Knecht einen katholischen Kindergarten bei Bonn. Sie ist kompetent, engagiert und beliebt. Aber als ihre Ehe zerbricht und sie sich neu verliebt, wird sie entlassen. Sie hat gegen die Moralvorstellungen der katholischen Kirche verstoßen. Die Eltern sind entsetzt – und wütend. Sie wollen ihre Kindergärtnerin behalten und gehen auf die Barrikaden. Dabei machen sie eine erstaunliche Entdeckung.
Die Kirche bestimmt, aber sie zahlt gar nicht – der Kindergarten wird von ihnen selbst, vom Staat finanziert. Eva Müller blickt hinter die Kulissen des zweitgrößten ... deutschen Arbeitgebers; sie schildert, wie die Kirchen immer mehr Einfluss gewinnen, was das für Arbeitnehmer bedeutet und wer den Preis dafür zahlt. Anschaulich, informativ und kritisch: Gott hat hohe Nebenkosten fragt danach, welchen Einfluss die Kirchen heute haben – und welchen sie haben sollen.

Sofia Brandt, Schauspielerin, arbeitete an verschiedenen deutschen Theatern. Lebt in Berlin. 2012 erschien bei tacheles! / ROOF Music "Das müde Glück. Eine Lebensgeschichte von Hiob" von Roger Willemsen, bei der Sofia Brandt gemeinsam mit Roger Willemsen und Matthias Brandt mitwirkte.

Eva Müller, geboren 1979, studierte von 1998– 2003 in Tübingen und Marseille Geschichte, Öffentliches Recht und Linguistik. Im Anschluss daran volontierte sie beim WDR in Köln. Seit 2005 arbeitet sie als freie Journalistin, vor allem für das ARD-Politikmagazin "Monitor" sowie die WDR/ ARD-Redaktionen "die story", "Aktuelle Dokumentation" und "Echtzeit". 2009 erschien ihr Buch "Deutschland dritter Klasse" (gemeinsam mit Julia Friedrichs und Boris Baumholt). Für ihre Filme wurde sie u.a. mit dem Deutschen Fernsehpreis, dem Axel-Springer-Preis und dem Ludwig-Erhard-Förderpreis für Wirtschaftspublizistik ausgezeichnet und für den Adolf-Grimme-Preis nominiert.

"Es sind die journalistischen Grundtugenden, die Eva Müller pflegt, und sie und die Zuschauer werden dafür mit jeder Menge Erkenntnis belohnt." Süddeutsche Zeitung

"Das Buch ist flott geschrieben, die Fälle, sowohl in der kath. wie in der ev. Kirche, sind genau recherchiert. Die an den Konflikten Beteiligten kommen selbst zu Wort. Die sehr lesenswerten Dokumentationen sind engagiert erzählt – und das ohne billige Polemik."
Verein zur Umwidmung von Kirchensteuern

  • Format: Download
  • Spieldauer: 4 Std. 31 Min.
  • Erschienen am : 01.03.2013
  • Preis: 13,99 € (UVP)
  • Label: tacheles!
  • Katalog-Nr: RD21333536
  • ISBN: 978-3-86484-037-1
  • EAN: 9783864840371
Weitere Produkte von Sofia Brandt
Das müde Glück. Eine Geschichte von Hiob