Sprecher

Devid Striesow

Studium an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin. Seine Theaterengagements führten ihn unter Jürgen Gosch u. a. ans Deutsche Schauspielhaus in Hamburg und ans Düsseldorfer Schauspielhaus. Striesow ist seit 2000 in zahlreichen Kinoproduktionen zu sehen, u. a. im Oscar-prämierten Film "Die Fälscher" und in Tom Tykwers "Drei", außerdem war er Hape Kerkeling in "Ich bin dann mal weg". Von 2005–2012 spielte er an der Seite von Hannelore Hoger in der Krimireihe "Bella Block", von 2013–2017 war er Hauptkommissar Jens Stellbrink im "Tatort".

Dummy