Thomas Ostermeier

Geboren 1968. 1992–96 Regie-Studium an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin. Seit 1999 Regisseur und Mitglied der Künstlerischen Leitung der Schaubühne. Daneben Inszenierungen an zahlreichen europäischen Theatern. Diverse internationale Auszeichnungen und Ämter, u.a. 2015 Ernennung zum "Commandeur de l‘Ordre des Arts et des Lettres" vom französischen Kulturministerium und 2010-2018 Präsident des Deutsch-Französischen Kulturrates (DFKR). Seine Inszenierung von Rückkehr nach Reims nach Didier Eribon wurde 2018 zum Theatertreffen eingeladen.

Dummy