Alexander Scheer

Lass mich die Nacht überleben

"Der packendste, gnadenloseste Höllentrip seit 'Wir Kinder vom Bahnhof Zoo'." MAX

Jörg Böckem ist Journalist, schreibt seit den Neunzigern für die renommiertesten deutschen Zeitungen und Magazine. Und er ist ein Junkie.
Schon im Alter von 14 Jahren hat er sich in den Drogenrausch verliebt. In Haschisch, LSD, Kokain - und Heroin.
Mit 19 bringt ihn seine Heroinsucht zum ersten Mal ins Gefängnis, mit 33 versucht der Journalist im Drogenrausch seine Freundin zu erwürgen.

"Jörg Böckem schildert seine Achterbahn zwischen Entzug, Erfolg, Liebe und Absturz wortgewaltig, in fast malerischer Sprache, ohne Mitleid erhaschen zu wollen. Die Stimme von Alexander Scheer zieht den Hörer rein, wie bei einem Sog." Hamburger Abendblatt ...

tacheles+

Dummy
Hörprobe 1
  • Format: Digital
  • Spieldauer: 5 Std. 58 Min.
  • Erschienen am : 21.03.2005
  • Label: tacheles!
  • Katalog-Nr: RD2533237
Weitere Produkte aus der Reihe tacheles+
Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen aber wissen sollten
Dear Oxbridge
Diesseits des Van-Allen-Gürtels
Helden wie wir
Nach Notat zu Bett
Männer
Alte weiße Männer
Desintegriert Euch!